Breaking news:

Championats-Ehrung am Hessentor in Neuss 2018

Datum: 

06.01.2019

Traditionell ist der letzte Renntag einer deutschen Saison einer ersten, kleinen Championatsehrung vorbehalten. Da in diesem Jahr der Neusser Rennverein am Hessentor Gastgeber für das Finale war, kamen die zu Ehrenden nach Neuss gereist. Einige als Aktive, andere kamen nur um sich feiern zu lassen, dies nach dem Block der PMU-Rennen, somit nach dem fünften Rennen. Der Amateurverband durfte an diesem Tag Lilli-Marie Engels und Vinzenz Schiergen zu ihrem erneuten Erfolg gratulieren, geehrt wurde sich vom Direktorium für Vollblutzucht- und Rennen, dazu Lilli noch zu ihrem Weltmeistertitel auszeichen. Der Verband ließ eine Collage ihrer Erfolgsstationen erstellen und überreicht diese durch Katja Warmbier. Die Freude war riesengroß.

Die Warendorferin hatte nach dem Sieg im Championat 2017 ihre Chance auf internatiolem Parkett, als vom Verband nominierte Reiterin in der Longines World Fegentri Championship, bestens genutzt und konnte nach insgesamt fünf selbst erzielten, dazu einem am grünen Tisch zugesprochenen Sieg, die Weltmeisterschaft deutlich gewinnen. Hier ließ sie Naomi Heller aus der Schweiz und Alice Bertiaux aus Belgien hinter sich.

In Deutschland war sie trotz der vielen Auslandseinsätze weiterhin fleißig und konnte bei 170 Starts insgesamt 20 Rennen gewinnen. Das brachte ihr nach 2017 das zweite Championat in Folge. Lilli wird im der kommenden Saison ins Proilager wechseln, eine Ausbildung in diesem Bereich beginnen. Aktuell steht sie bei insgesamt 48 Siegen. Vielleicht kann sie bis Februar noch die magische Zahl von 50. Erfolgen erzielen.

Von dieser Marke ist der Titelträger im Bereich der Herren schon weit entfernt, nähert sich step-by-step dem 150. Treffer. Doch vorerst gilt es den sage und schreibe fünften Titel in Folge zu feiern. Vinzenz Schiergen, am Hessentor nicht anwesend, wurde von einer Rennsportlegende und einem Familienfreund würdevoll vertreten, Hein Bollow nahm die Ehrung entgegen. Er fand auch sehr schöne Worte für den Dauerchampion, die er dann auf die ganze Familie Schiergen ausweitetete. Hier war die Rührung den Zuhöreren deutlich anzumerken.

Lilli wurde darüber hinaus vom Direktorium für Vollblutzucht- und Rennen für ihren Titel eine Ehrennadel in Silber überreicht. Diese bekamen auch Rebecca Danz und Esther Ruth Weißmeier für ihre Siege in den Finalläufen der HH Sheikha Fatima Bint Mubarak Ladies World Championship und dem Pendant für Auszubildende, in dem Esther eine Wild-Card erhalten hatte. Darüber hinaus überreichten Erika Mäder im Namen des Trainer- und Jockeyverbandes das Goldene Reitabzeichen der FN für diesen Erfolg.

Die weiteren Championate gingen an:
Züchter und Besitzer: das Gestüt Röttgen
Trainer: Markus Klug
Jockey: Andrasch Starke
Nachwuchsreiter: Robin Weber
Besitzertrainer: Lucien van der Meulen
Hindernistrainer: Anna Schleusner-Fruhriep
Hindernischampion: Jan Faltejsek

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de