Lili-Marie Engels mit Aussenseiter Klasse

Datum: 

04.06.2016

Es war der Tag der Außenseiter am Samstags-Renntag in Dormund Wambel. Schon früh in den Tag gestartet, hatte die Nachwuchsreiterin Lilli-Marie Engels im dritten Rennen der Karte, dem Preis des Gewinner-Tickets, einem Ausgleich IV ihren großen Auftritt.

Am Wettmarkt hatte man kein großes Interesse an der vierjährigen Shirocco Tochter Leonarda, die von Lilli aus der Startbox heraus direkt an die Spitze des Feldes beordert wurde, dort ihr Tempo gestalten konnte. Diese Position behielt das Paar auch bis ins Ziel, konnte sich immer bequem in Front behaupten. Auch wenn die Favoritin Elea unter Robin Weber sich noch annähern konnte, hatte Lilli noch einigen Spielraum auf der Ziellinie.

Die Freude bei der ganzen Familie, Leondarda wird von Vater Herbert trainiert, von Lilli's Mutter geführt und auch die Schwester ist als Maskottchen mit nach Wambel gereist.

Dies war der vierte Sieg im Sattel für Lilli, die erst seit einem Jahr Rennen reitet. Somit steht nach einem weiteren Sieg dem Einsatz auf internationalem Parkett nichts mehr im Weg.

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de