Breaking news:

Silke Brüggemann ist neue Wintermeisterin

Datum: 

10.03.2019

Beim Sandbahnfinale am Sonntag in Dortmund stand als viertes Rennen mit dem Ausgleich IV über 1800 Meter auch der letzte Lauf zur Wintermeisterschaft der Amateure 2018/19 auf dem Programm. Dabei konnte Silke Brüggemann, eine der erfahrensten deutschen Amateurreiterinnen, nicht nur mit Elisabeth Storps Shilo (16,0) gewinnen, sondern sicherte sich gleichzeitig durch die 10 Punkte, die es für den Erfolg gab, auch den Sieg im Gesamtklassement dieses Wettbewerbs. Mit Shilo siegte Silke Brüggemann gegen die Riesenaußenseiter Diokletian (Rebekka Wagner) und Afterburner (Pauline van den Burg).

Mit den 20 Punkten, die sie nun insgesamt nach den sechs Läufen auf ihrem Konto hat, fing Silke Brüggemann die bis dato führende Olga Laznovska (18 Punkte), die aufgrund einer Sperre am letzten Lauf nicht teilnehmen konnte, noch ab. Laznovska blieb so der zweite Platz, auf Rang drei gab es zwischen Janine Beckmann und der Niederländerin Cindy Klinkenberg mit jeweils 14 Punkten "totes Rennen". Bei dem überraschenden Einlauf wurde die Zweierwette nicht getroffen. Für die Dreierwette gab es 1825,6:1. (Quelle: GOL)

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de