Besuch bei Longines

Datum: 

10.10.2019

Für Lilli-Marie Engels stand heute die letzte offizielle Veranstaltung als amtierende Amateur-Weltmeisterin 2018 an. 
Die Uhrenmanufaktur Longines, mit Hauptsitz in der Schweiz -genauer St. Imier- lud sie und ihren Kollegen aus Italien, Alberto Berton, der den Titel bei den Herren gewonnen hatte, ein, um die Werkstätten und das Museum zu besuchen. 

Dort bekamen die beiden Titelträger, Logines World Fegentri Champions 2018, ein weiteres Mal die von Longines kreierten Glasschalen zu sehen, die schon einmal überreicht worden waren, in denen nun auch die Namen der beiden verewigt sind. Bei einem gemeinsamen Bild mit dem ebenfalls angereisten Fegentri Präsidenten Elie Hennau und Longines Vize-Präsidenten Matthieu Baumgartner wurde dieser Moment für die Ewigkeit festgehalten. 

Anschließend wurde die Örtlichkeit gewechselt, im Salon Flaship im Headquarter wurde Lunch angerichtet. Der schon erwähnten Personenkreis wurden durch David Bulliard und Benjamin Aeby von Longines komplettiert. 

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Rennbahnstraße 154
50737 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de