Sarah Biessey wechselt ins Profilager

Datum: 

28.02.2021

Wenn eine junge Frau ihren Kleiderschrank begutachtet und dabei vergeblich nach dem kleinen Schwarzen sucht, der Inhalt jedoch zu 95% dem Rennsport zuzuordnen ist, dann muss man sich über das Leben Gedanken machen. Und das hat Sarah Biessey getan, und sich nun für eine Karriere als Berufsrennreiterin entschieden. Die einzige logische Wahl, wie wir finden.

Seit März 2015 ist sie im Galopprennsport in München-Riem eine feste Größe, dies am Stall von Werner Glanz, konnte genau ein Jahr später ihre Amateur-Prüfung in Köln erfolgreich absolvieren. Über das Reiten hinaus ist sie am Stall aber noch für die Social Media Auftritte bei Facebook und Instagram, und die Webseite des Münchener Quartiers zuständig.

Die große Leidenschaft, die in der Familie Biessey schon in dritter Generation zu unserem Sport und den Rennpferden ausgelebt wird, ist von Jahr zu Jahr größer geworden, allerdings auch die Belastung. Vor der Arbeit an den Rennstall, an den Wochenenden als Amateur unterwegs – das nimmt schon viel Zeit in Anspruch, aber bringt auch jede Menge Spaß und Abenteuer. Die schönsten Momente dabei waren mit Sicherheit die Siege mit Lady Vivien in Baden-Baden und München, und ihr Erfolg mit ihrem eigenen Pferd Flirt in Magdeburg. 

In 2019 konnte sie sich als Dritte im Nachwuchsförderpreis der Mehl Mülhens Stiftung ein begehrtes Ticket für einen einwöchigen Lehrgang in der British Racing School in Newmarket sichern. Dieser Preis konnte bislang noch nicht eingelöst werden, wird ihr aber sicher während ihrer Lehrzeit zugute kommen.

Doch nun möchte sich die bisherige medizinische Fachangestellte ganz in den Dienst des Rennsports begeben und wird eine weitere Funktion am Stall ‚Glanz‘ übernehmen.
Der Amateur-Verband wünscht Sarah als 'Azubine' alles Gute. 
Hals & Bein für die Rennreiter Karriere, die wir natürlich auch weiterhin verfolgen werden. 

Und vielleicht kann sie in die Spuren von so manch prominentem Reiter schlüpfen. 

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Rennbahnstraße 154
50737 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de