Mitgliedschaft

Passive Mitglieder

Fördernde Mitglieder, die den Amateur-Rennsport durch ihre Mitgliedschaft unterstützen, aber auch viele ehemalige aktive Amateur-Rennreiter und -Reiterinnen, die dem Verband weiterhin die Treue gehalten haben, wie z.B. Kirsten Schmitt, Europameisterin und sechsfache deutsche Championesse, Karen Schlick, zweifache deutsche Championesse und Doppelweltmeisterin der Amateur-Rennreiterinnen, und Matthias Keller, Fegentri Weltmeister der Amateur-Rennreiter, sowie Marian Falk Weißmeier.

 

Aktive Mitglieder

Wer als Amateur Rennen reiten will, muss Mitglied im Verband Deutscher Amateur-Rennreiter e.V. sein.

Wie man mitmacht ohne Profi zu sein!

Neben der Mitgliedschaft im Verband Deutscher Amateur-Rennreiter e.V. muss eine Prüfung zur Feststellung der reiterlichen Fähigkeiten absolvierte werden.
 
Der Verband Deutscher Amateur-Rennreiter bietet Vorbereitungslehrgänge auf die Amateur-Rennreiterprüfung an, die in der Regel zwei Mal im Jahr durchgeführt werden.
 
                  Hierzu müssen einige Vorbedingungen erfüllt sein:

  • Mitgliedschaft im Verband deutscher Amateur-Rennreiter e.V.
    Grundunfallversicherung ist im Mitgliedsbeitrag eingeschlossen

  • Eine mindestens zweijährige Reiterfahrung, die auch im Reitverein gewesen sein kann

  • Mindestens ein 1/2 Jahr bei einem Trainer im Rennstall in der Morgenarbeit geritten haben
    Zusätzlich
    3 Tage bei einem vom Verband bestimmten Trainer geritten haben, um die Reitfähigkeit bestätigt zu bekommen

  • Drei Jahre nicht hauptberuflich im Galopprennsport aktiv gewesen zu sein

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de