International

Michelle Blumenauer gewinnt auf dem Curragh

Die frische Siegerin Three Colours Red war Michelle Blumenauer

Wo ist Carpentras?

Berit Weber und Nelia beim Aufgalopp in Wissembourg

Von einer Rennbahn in CARPENTRAS haben

Feiertag wird zum Feiertag

Einen richtig tollen Pfingst-Montag hatte die Familie Weber. Berit Weber als Reiterin, ihr Vater in seiner Position als Trainer. Gemeinsam war man nach Wissembourg gereist, hatte Nelia im PRIX SUPERMARCHES MATCH WISSEMBOURG, einem Course G über 2.125 Meter genannt.

Erster Start - erster Sieg

Was für ein Start ins Neue Jahr, war für Start in die Fegentri-Saison 2014. Gleich beim ersten Ritt auf internationalem Parkett gelang der diesjährigen deutschen Vertreterin Michelle Blumenauer der erste Treffer.

Dennis & Vinzenz Schiergen in Doha

Für Dennis Schiergen war es der letzte Ritt als Fegentri Vertreter 2013 und die Reise nach Doha hat sich gelohnt. Mit dem von Mohammed Hamad Al Attiya trainierten Schimmel Bin Amer gewann es das FEGENTRI WORLD CHAMPIONSHIP FINAL RACE 2013.

Toller Erfolg in Meadowlands

Michelle Blumenauer punktet für Deutschland

Mit große Spannung und dementsprechender Vorfreude traten Michelle Blumenauer und Larissa Biess die Reise nach Amerika an. Vom Amateurverband eingeladen, standen vier Wertungsläufe zur Fegentri World Cup of Nations auf dem Programm.

Vanessa Baltromei mit Achtungserfolg

Schöner Erfolg für die Kölner Amateurreiterin Vanessa Baltromei. Die 18-jährige Amazone belegte bei der Europameisterschaft am vergangenen Wochenende in Budapest und Bratislava den zweiten Platz. Den Grundstein für diesen Erfolg legte sie dabei bereits am Samstag auf der Rennbahn Kincsem Park, als sie mit ihren beiden Ritten jeweils Zweite wurde.

Punkte in Norwegen

Im Ariat Fegentri World Cup in Övrevoll in Norwegen, dem 15. Lauf zur Fegentri Weltmeisterschaft der Amateur-Rennreiterinnen, war die deutsche Vertreterin Silke Brüggemann im Vorfeld eher nicht als Siegerin erwartet worden.

Ihr Ritt, der achtjährige Wallach Ifannik Sac hatte als letzte Formen Platz 7, 9 und 7 stehen, war somit am Toto mit einer Quote von 214:10 Euro vorletzter Aussenseiter in diesem Feld mit 10 Starter.

Erster Sieg vor großer Kulisse

Als Tänzerin sind ihr Auftritte vor Publikum nicht fremd, auch vor der ganz großen Bühne hat sie keine Angst, was Claudia Fleißner in Saint Cloud eindrucksvoll bewieß.

Ihm Rahmen um den Grand Prix de Saint Cloud, somit eines Gruppe 1 Rennens, gewann die Reiterin aus München ihr erstes Rennen als Amateur-Rennreiterin.

And the Oscar goes to ...

Zum 26. Mal wurde der HH Sheikha Fatima Bint Mubarak Darley Award an Frauen verliehen, die im Araberrennsport Besonderes geleistet haben.

Die Gala- Veranstaltung fand in Houston (Texas) in einem sehr eleganten Rahmen statt. Das international Interesse war groß, deshalb wurde die Zeremonie live über Abu Dhabi Sport Channel in die arabischen Länder übertragen, und war im US-Fernsehen zu sehen.

Seiten

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de