Großartiger Einstand als Amateur-Rennreiterin

Datum: 

01.01.2020

Am letzten Renntag des Jahres fand Trainerin Claudia Barsig für ihren Big Panther das passende Rennen, den Preis der Amateurchampions und Nachwuchsreiter 2019, den 1. Lauf zur Wintermeisterschaft der Amateure 2019/20, und somit war der erste Auftritt als lizensierte Amateur-Rennreiterin für 'Tine' fixiert. Und es hätte kaum ein bessere Ergebnis geben können. Erster Start, erster Sieg - somit eine Quote von 100 %. Für die eingefleischten Rennsportfans heißt das: sie geht ohne Rückstand in die neue Saison. Das aber nur als Randnotiz.

Für Christin war der Renntag am 29. Dezember wie in wahr gewordenes Märchen. Mir ihrem treuen Freund Big Panther erstmals an den Start gehen zu können, war schon besonders, aber dann noch mit ihm gewinnen zu dürfen: ein Wahnsinn. Da floßen einige Tränen, vor allem bei Tine, aber auch die Eltern hatten etwas glitzern in den Augen. 

Es war reiterlich eine Meisterleistung, die Tine gezeigt hat. Immer ihr Pferd bestens platziert und dann auf der Zielgeraden an dem Führungsduo Laytown mit Marc Timpelan im Sattel vorbei ... Und Sieg.
 

Wer könnte noch besser die Gefühlslage beschreiben, als Tine selbst. Hier ihr Text aus Facebook nach dem Rennen: 
Was soll ich sagen? Ein unbeschreiblicher Tag! 
Mein erster Ritt , den mein Panther gleich in unbeschreibliche Gefühle als Sieger verwandelte!
Juli 2017 hast du mich das erste Mal im Training sicher um die Bahn gebracht und nun gewinnen wir zusammen mein erstes Rennen, wer hätte das für möglich gehalten!?
Ich habe dir blind vertraut und du hast mir meine komplette Nervosität genommen, da ich mich immer auf dich verlassen kann und du mir Sicherheit gibst , wie kein anderes Pferd. Ich danke dir für jeden einzelnen Tag, den ich mit dir verbringen darf und nun hast du dem Ganzen mit diesem besonderen Erlebnis das Sahnehäubchen aufgesetzt!
Nach 2 Jahren gewinnst du wieder und spartest dir alle Kräfte für dieses tolle Finish auf!
Du bedeutest mir mehr als jedes Wort es beschreiben könnte und ich hoffe, dich noch ganz lange an meiner Seite zu haben ! 
Maike Riehl Danke für deine ganzen Tipps und dass du mich heute den ganzen Tag ausgehalten hast. Ich hab durch dich die Ruhe behalten und kann immer auf dich zählen. Ich hab dich ganz doll lieb 
Claudia Barsig Danke für deine Unterstützung und deinen Beistand an diesem legendären Tag , ich bin ganz froh dich zu haben !
Gert Barsig und an dich nochmal ein besonders großes Dankeschön für das Vertrauen , welches du in uns gesteckt hast. Wir machen es dir nicht immer leicht, aber du hast uns diese Chance gegeben und ich glaub wir haben es ganz gut umgesetzt. Er hat es dir gedankt und gezeigt , dass er mehr als nur ein Staats-Esel ist 
Außerdem will ich allen danken, die immer an mich geglaubt haben und heute in Gedanken bei mir waren!
Panther du bist unglaublich.

Wir sagen: Tine, du bist unglaublich. Weiter so. 

Kontakt  

Verband Deutscher
Amateur-Rennreiter e. V.

Friesenplatz 16
50672 Köln

Tel.: +49 (221) 25 87-144
Fax: +49 (221) 25 87-195

e-Mail: info@amateurrennsport.de